Flucht und Migration

Warum ist das Thema relevant?

Wer Geflüchtete aufnimmt, ist zwischen den Mitgliedsländern nicht geregelt: 2017 beantragten knapp 650.000 Geflüchtete zum ersten Mal Asyl in der EU. Davon registrierte Deutschland 198.255 Asylbewerber, was knapp 31 Prozent der gestellten Asylerstanträge in der EU entspricht.*
Jede 15. geflüchtete Person bezahlte zwischen Libyen und Europa den Überquerungsversuch des Mittelmeers mit dem Leben.**
Eine größere Zuwanderung geschieht zwischen den EU-Ländern. 700.000 Menschen kommen jährlich aus der EU nach Deutschland. Das führt zu mehr Wachstum und Wohlstand: 0,2 Prozent haben Ausländerinnen und Ausländer aus der EU in den vergangenen Jahren zum Wirtschaftswachstum in Deutschland beigetragen. Auch die Zuwanderung durch Geflüchtete kann die Wirtschaft ankurbeln.***

* Quelle: Bayrischer Rundfunk bzw. Eurostat ** Quelle: UNHCR *** Quelle: Deutschlandfunk